Ihr Ratgeber zum Bachelor of Laws Studium
Jetzt vergleichen!

Studiengänge

Wirtschaftsrecht

IUBH Internationale Hochschule

Bachelor of Laws, Fernstudium
11.983,00€
Sie möchten neue Ergebnisse zu dieser Suche per E-Mail erhalten?

Wirtschaftsrecht

SRH Fernhochschule – The Mobile University

Bachelor of Laws, Fernstudium
13.968,00€
Merken

Rechtswissenschaft

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Bachelor of Laws, Vollzeit
46.333,00€
Merken
Merken

Unternehmensjurist/in Universität Mannheim

Universität Mannheim

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Bielefeld

Bachelor of Laws, Berufsbegleitend
Kosten auf Anfrage
Merken

Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Südwestfalen

Bachelor of Laws, Berufsbegleitend
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaft und Recht

Technische Fachhochschule Wildau

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaft, Gesellschaft, Recht - Good Governance

Universität Rostock

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

Diploma Private Fachhochschule Nordhessen

Bachelor of Laws, Fernstudium
10.374,00€
Merken

Wirtschaftsrecht

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Bielefeld

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Köln

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

Rheinische Fachhochschule Köln

Bachelor of Laws, Berufsbegleitend
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Osnabrück

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Bachelor of Laws, Vollzeit
22.320,00€
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Schmalkalden

Bachelor of Laws, Vollzeit
644,00€
Merken

Wirtschaftsrecht

Hochschule Hof

Bachelor of Laws, Vollzeit
Hof
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule Mainz

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Wirtschaftsrecht

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Bachelor of Laws, Fernstudium
11.340,00€
Merken

Wirtschaftsrecht

Euro-FH

Bachelor of Laws, Fernstudium
12.960,00€
Merken

Wirtschaftsrecht

Fachhochschule für angewandtes Management

Bachelor of Laws, Berufsbegleitend
16.590,00€
Merken

Wirtschaftsrecht

Westfälische Hochschule

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Betriebswirtschaft und Recht

Fachhochschule Aschaffenburg

Bachelor of Laws, Vollzeit
Kosten auf Anfrage
Merken

Kostenlos Informationen für obige Bachelor of Laws Studiengänge anfordern

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Auswahl des richtigen Studiengangs

Insgesamt werden aktuell (Stand Juni 2013) gut 100 grundständige Studienangebote für Rechtswissenschaft angeboten, von denen jedoch nur knapp die Hälfte mit dem Bachelor beziehungsweise dem Bachelor of Laws abschließen. Die übrigen Angebote verteilen sich auf Studiengänge, die mit

  • dem Staatsexamen,
  • dem Magister,
  • dem Bachelor of Arts oder
  • dem Bachelor of Science

abschließen. Auch die Qualifikation für das Lehramt ist möglich.

Jeder der sechs- bis achtsemestrigen Studiengänge erlaubt eine individuelle Karriereplanung und als Studieninteressierte können Sie sich frühzeitig für mittelfristige berufliche Ziele entscheiden. Die Mehrheit der Studiengänge zum Bachelor of Laws (LL.B.) ist aus den früheren Studienangeboten in Wirtschaftsrecht entstanden und entsprechend gilt der Abschluss als optimaler Einstieg für Karrieren in juristischen Tätigkeitsfeldern in Unternehmen und in beschränktem Umfang in Wirtschafts- und Rechtsberatungen.

Individueller Vergleich der Studienangebote

Bei der Auswahl des Studienortes sind verschiedene Kriterien, die eher zum persönlichen Bereich zählen, ebenso zu beachten wie die harten Fakten über Curricula und Studienabschlüsse. Zu diesen "weichen Faktoren" zählen beispielsweise:

  • die Nähe des Heimatortes,
  • die Finanzierbarkeit von Wohnraum,
  • der Ruf als Studienstadt,
  • die Möglichkeit der individuellen Studienfinanzierung durch Angebote passender Nebenjobs,
  • die Karriereaussichten durch das Image der Hochschule,
  • die Flexibilität des Studienkonzepts,
  • der Freizeitwert der Umgebung und
  • die Lebenshaltungskosten in der gewählten Region.

Bei aller Relevanz dieser Faktoren sollten die Qualität des Studienangebots sowie die Zweckmäßigkeit und Kompatibilität mit den eigenen beruflichen Zielen immer im Vordergrund bleiben. Insbesondere die Gewichtungen einzelner Studieninhalte in Studienmodulen und die Möglichkeiten, das Studium mit dem konsekutiven Master-Studiengang in Rechtswissenschaft (Master of Laws, LL.M.) an der gewählten Hochschule fortzusetzen, sind wichtig.

Studienanbieter von Studiengängen zum Bachelor of Laws

Mit der Restrukturierung des Studiums hat sich das Angebot der rechtswissenschaftlichen Studiengänge erweitert. Der Prozess ist noch immer in Bewegung und eine aktuelle Übersicht der Studienmöglichkeiten ist beispielsweise in den Datenbanken der Hochschulrektorenkonferenz abrufbar. Mit Suchfiltern finden Studieninteressierte bei der Datenbankrecherche nicht nur die gewünschten Studienabschlussvarianten, sondern können auch nicht-akkreditierte Studienangebote ausschließen.

  • Renommierte Universitäten,
  • namhafte Fachhochschulen,
  • populäre Fernhochschulen und
  • Hochschulen des öffentlichen Dienstes der Länder

bieten spezifische Studiengänge, deren Curricula mehrheitlich online abrufbar und vergleichbar sind. Auch die Fachstudienberatungen der Hochschulen sind gute Anlaufstellen, sich im Vorfeld einen optimierten Wissensstand über die Studienangebote und die Studienmöglichkeiten an den Fachbereichen der Vorauswahl zu verschaffen.